Das Anbringen jeglicher Art von Teilnehmerwerbung (Flaggen etc.) bedarf einer schriftlichen Vereinbarung mit der Internationalen Bodenseewoche und ist kostenpflichtig. Ausgenommen hiervon ist dauerhaft angebrachte Werbung bspw. Etiketten von Herstellern an Schiff, Segel und Persenning.

Werbung darf nur am eigenen Boot angebracht werden und weder andere Teilnehmer behindern noch gegen die "guten Sitten" verstossen. Das Organisationsteam der Internationalen Bodenseewoche kann ohne Angabe von Gründen bestimmte Werbung ablehnen. Werbung am Land inklusive Steganlagen sowie das Verteilen von Werbematerial (Flyer, Give-aways usw.) ist während der Veranstaltung nicht gestattet.

Das Antragsformular auf zusätzliche Werbung finden Sie am Seitenende zum download, legen Sie gegebenenfalls Bildmaterial bei. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Download
Back to Top